Diese Seite drucken

Vereinsversammlung 2001

Protokoll der Vereinsversammlung am 26.1.2001

Anwesend: Ilse Streller, Frank Streller, Christiane Raab, Konrad Raab, Marianne Hartlieb, Manfred Dörge, Ursula Dörge, Gisela Mahlmann, Bernhard Hermann, Enza Latucca

1. Eröffnung
Die Vorsitzende stellt die Beschlußfähigkeit fest und läßt über den Antrag von Ursula Dörge auf Aufnahme als ordentliches Mitglied in den Verein abstimmen. Antrag einstimmig angenommen.

2. Bericht der Vorsitzenden
Die Vorsitzende berichtet über die Fördertätigkeit seit der letzten Vereinsversammlung und verliest einige Berichte von Vertrauenslehrern und Sozialarbeitern, sowie Dankschreiben geförderter Kinder. Inzwischen gibt es in der Provinz Shandong einen Ansprechpartner, Herrn Li, der in Karlsruhe studiert und 1999 bei einer Inspektionsreise als Dolmetscher geholfen hat. Mit seiner Hilfe werden laufend neue Kinder für das Förderprogramm ausgewählt. Sie berichtet, daß sich inzwischen zahlreiche geförderte Kinder für weiterführende Schulen qualifiziert hätten, die auch konsequent weiter gefördert würden. Für 2001 plane sie gemeinsam mit der Kassenführerin eine weitere privat finanzierte Inspektionsreise, bei der der Stand der Förderung und die Anwesenheit der geförderten Kinder in den Schulen überprüft werde. Zudem sollen neue Förderprojekte gesucht werden. Die Vereinsmitglieder erteilen den beiden Vorständen insoweit Handlungsvollmacht. Eingeschlossen sein soll künftig auch die Möglichkeit, in Einzelfällen bei zuvor geförderten Kindern nach der weiterführenden Schule gegebenenfalls ein Studium zu finanzieren. Geklärt werden sollen auch die Eigentumsverhältnisse bezüglich der gespendeten Schulen bzw. die Frage nach der Übernahme der Verantwortung durch Gemeinden, Provinz oder Staat für Erhalt und Renovierung. Weiter begründet die Vorsitzende die Entscheidung, erstmals in der Provinz Qinghai neben den bisher sechs Zeltschulen auch eine aus Stein errichtete Schule zu finanzieren. Dies habe mit der zunehmenden Seßhaftmachung von Nomaden aufgrund der Überweidung zu tun. In diesem Zusammenhang berichtet sie auch von der Reise einer Delegation des Rotary-Clubs Peking, dessen Mitglieder auf ihre Anregung hin eine Schule finanziert haben und dabei auch einige der von Hope Baden-Baden gestifteten Schulen besucht haben.

 3. Bericht der Kassenführerin
Ausgaben seit der letzten Vereinsversammlung für Zeltschulen und Patenkinder: 73 998,15 DM (4/99 Zeltschule in Qinghai und Patenkinder in Shandong , 9/99 Zeltschule in Qinghai und Patenkinder in Shandong, 3/2ooo feste Schule und Patenkinder in Qinghai). Weitere Ausgaben für Geldtransfer (Reiseschecks) , Zinsabschlagsteuer, Solizuschlag und Postwertzeichen (überwiegend privat finanziert) Gesamtausgaben: 75 062.91 DM Kontostand am 31.12. 2000: 45 646,14 DM Einnahmen: 98 559.64 DM (Spenden + 1234.65 DM Zinsen, darunter drei Einzelspenden in Höhe von einmal 12 000 DM und zweimal je10 000 DM) sowie 4 904, 45 DM. Rückflüsse abgewickelter Projekte aus China Gesamteinnahmen: 104 698.74 DM (Details siehe Anlage)

4. Bericht der Kassenprüfung
Für die Kassenprüfer stellt Herr Raab die ordnungsgemässe Kassenführung fest. Die Prüfung wurde von Frau Heidi Lupp und Herrn Konrad Raab am 22.1.2001 vorgenommen. Auf Antrag werden Kassenführerin und Vorstand einstimmig entlastet.

5. Diskussion über neue Aktivitäten und Ideen.
Angeregt durch Berichte von verschiedenen Lehrern über die schlechte Bausubstanz einzelner Schulen, die den Unterricht bei schlechten Wetterlagen unmöglich mache, wird diskutiert, ob die Förderung in begründeten Einzelfällen auch auf die Sanierung von Schulgebäuden ausgedehnt werden soll. Dem wird von Seiten der Vereinsmitglieder zugestimmt. Herr Dörge kündigt an, am Sonntag, dem 27.Mai 2001 im Schloß Favorite ein Benefizkonzert für Hope zu organisieren.Herr Streller kündigt an, daß er anläßlich seines 50. Geburtstages um Spenden für Hope bitten werde.

6. Neuwahlen
Die bisherigen Vorstandsmitglieder werden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls die Kassenprüfer. Die nächste Vereinsversammlung wird im Spätherbst 2001 stattfinden.


Vorherige Seite: Vereinsversammlung 2003
Nächste Seite: Hope in der Presse