Diese Seite drucken

Warum helfen wir in China?

"Warum helfen wir in China, wo China so reich ist, die größten Devisenreserven der Welt hat?"

Ja, China ist ein Wirtschaftswunderland - doch wenn man die Wirtschaftsleistung auf pro Kopf umrechnet, ist China nur auf Platz 100. Die Kluft zwischen Arm und Reich ist nach wie vor extrem. Ja, China könnte, hat bereits, und wird noch mehr für Bildung tun. Doch künftige Investitionen nützen Schülern von heute nichts.

Auch wir sind ein reiches Land, allerdings mit wesentlich weniger Problemen als China, auch bei uns müsste man mehr für Bildung tun - seit Jahrzehnten.

Wir sind überzeugt: Nur Bildung kann den Teufelskreis der Armut durchbrechen. Hier - dort - überall auf der Welt. Jede Bildungshilfe hilft indirekt weltweit. Das Bildungssystem in China ist im Gegensatz zu unserem noch im Aufbau. Hilfe für Schüler in China bedeutet nicht, dass China wichtiger ist, als andere Länder. Wir kennen die Situation in China besser, als die in anderen Ländern und engagieren uns deshalb dort. Wir wissen und sorgen dafür, dass unsere Hilfe ohne irgendwelche Abstriche bei den Einzelnen ankommt. Wir sind in Kontakt mit den Schülern, Studenten und Lehrern. Man muss nicht ein Land oder ein System lieben, um zu helfen. Unsere Hilfe geht direkt von Mensch zu Mensch.

 


Vorherige Seite: Schulen für Nomaden
Nächste Seite: Aktuelles