Diese Seite drucken

Neues von unseren Studenten

 

Mit den Studenten - zur Zeit fördern wir 15 Studenten in Shanghai und eine Studentin in Jinan – stehe ich in regelmäßigem Mailkontakt und erfahre viel über ihr Leben, ihre Probleme und kann versuchen mit Rat beizustehen. Auf den folgen Seiten finden Sei Auszüge aus aktuellen Mails unserer Studenten.

Die von uns geförderten Studenten

Wir fördern seit dem Studienjahr 2008/09 dreizehn Studierende aus ärmsten Familien. Sehr viele unserer Schüler schaffen jährlich die zentrale Hochschuleingangsprüfung, aber wir können diese Förderung nur ganz allmählich ausbauen. Wir unterstützen vorerst nur Studierende an der Li Gong Universität in Shanghai, wo auch unser ehrenamtlicher Mitarbeiter Prof. Li tätig ist, und so beratend und kontrollierend mit den Studenten in Kontakt sein kann. Die Li Gong Universität für Technik und Wissenschaft hat 20 000 Studierende, davon sind 13 % aus armen Familien, denen die Studiengebühr zur Hälfte erlassen wird, und für die das Sozialreferat der Uni versucht Förderer, Stipendien und Jobs zu finden. Die Maostatue ist heute noch Orientierungspunkt im weitläufigen Campus der Li Gong Universität. Es werden auch zinslose Kredite vermittelt. Die Studiengebühr beträgt ca. 600€ pro Jahr. Die Wohnheimkosten im 8-Bettzimmer belaufen sich auf 120€ jährlich und die Lebenshaltungskosten liegen bei 90€ pro Monat. Wir übernehmen 50% der Studiengebühren. Für ihren Lebensunterhalt jobben die Studenten als Nachhilfelehrer oder als Lagerarbeiter oder Wachpersonal für oft nur 8 Yuan, - das sind 90 Cent pro Stunde.

Auf den nächsten Seiten finden Sie Porträts zu einigen der von uns geförderten Studenten.

 


Vorherige Seite: Liu Fadong
Nächste Seite: Peng Minghong